30 Jahre / 30 anni DROGENPRÄVENTION
PREVENZIONE all'uso di DROGA

1987 - 2017
 
Sie befinden sich hier:    Home  |  Prävention  |  Positive Gedanken

Positive Gedanken

Hoffnung - Die Kräfte in uns

positive-gedanken-kopieDie positiven Gedanken und mein Glaube zu Gott waren es, die mich wieder zu einem drogenfreien Menschen machten. Sie hatten auf meine Psyche eine große Auswirkung. Durch dieses neue Denken habe ich positive Energien herangezogen. Ohne diese Einstellung wäre ich nie soweit gekommen. Ich habe dadurch im Leben mehr erreicht, als ich zu hoffen wagte.


In den Jahren meiner Drogenabhängigkeit habe ich mich oft in schwierigen und kritischen Situationen befunden. Hätte ich keine Hoffnung gehabt, wüsste ich nicht, was aus mir geworden wäre. Das Leben als Abhängiger war für mich die Hölle. Mein Körper war krank und meine Seele gebrochen, und ich war oft der Verzweiflung nahe. Ich konnte nicht leben wie normale Menschen und hatte manchmal keine Kraft und keinen Mut mehr. Aber das Schlimmste war, dass ich jahrelang keine Hoffnung hatte. Dadurch habe ich mir meine Jugend zerstört. Erst durch die Erneuerung meiner Gedanken habe ich einen neuen Lebenssinn bekommen und bin von den Drogen losgekommen. Die Hoffnung war die treibende Kraft meiner menschlichen Veränderung. Ich habe lernen müssen umzudenken, um Heilung erfahren zu dürfen.

 

denkt-und-lebt-positiv-kopiePositive Denkweisen sind für uns Menschen nur von Vorteil. Sie haben eine direkte Auswirkung auf unser seelisches Wohlbefinden und ebenso einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Optimistische Menschen sind meist erfolgreicher in ihrem Leben. Und eins ist gewiss: wer eine positive Einstellung zum Leben hat, kann selbst seine Probleme und Ängste besser verarbeiten.

 

Ich bin überzeugt, dass jeder, der Heilung erfahren möchte, sein angestrebtes Ziel auch erreichen kann. Wenn Sie Erfolg haben möchten, müssen Sie lernen, Ihre Gedanken sowie auch Ihre Gefühle neu zu steuern. Sie müssen bereit sein, Ihr Unterbewusstsein mit neuen positiven Gedankenbildern zu füllen. Täglich werden wir durch die Medien mit negativen Nachrichten konfrontiert, die uns wiederum negativ belasten.

 

je-positiver-unsere-kopieErst als ich erkannte, wie sehr ich mir schade, war das die Wende für mich. Durch die Aufarbeitung meiner Vergangenheit wurde mein negativ schädigendes Denken ins Positive umprogrammiert, so dass die Drogen sowie die Zigaretten nach einigen Monaten ihre Bedeutsamkeit in meinem Kopf verloren haben. Man muss nur hart an sich arbeiten und man muss einfach lernen, seine Gedanken sauber zu halten. Wer es schafft, seine Gedanken zu ändern und seine Einstellung zum Leben und zu sich selbst neu zu gestalten, der hat in der Regel auch gute Chancen auf Heilung.

 

positive-gedanken-machen-kopieSeitdem sich meine Gedanken gewandelt haben, sehe ich das Leben viel klarer und optimistischer. Das gibt mir Freude am Leben. Außerdem ist das Zusammenspiel von Geist und Körper für mich von großer Bedeutung. Wenn Körper und Geist harmonieren, kann man zu besonderen Leistungen fähig werden.

 

1-hand-konrad-daumen-oben-braun-kopie


Sie können sicher sein, dass Menschen mit einer zuversichtlichen und gesunden Lebenseinstellung leichter ihr anstrebendes Ziel erreichen werden als Schwarzseher. Und eines sollten Sie sich gut merken: Positives bewirkt Positives und Negatives zieht Negatives an.