30 Jahre / 30 anni DROGENPRÄVENTION
PREVENZIONE all'uso di DROGA

1987 - 2017
 
Sie befinden sich hier:    Home  |  News

News

Das könnte Sie auch interessieren
28.05.2017

Im Rausch der Drogen - Reise in eine andere Welt

Bild 7

Dazu das Beispiel:"Der LSD Horror Trip" Dezember 1978 - Nie werde ich diese Nacht und die darauffolgenden Wochen vergessen können. Es ist jetzt schon fast vier Jahrzehnte her, aber diese schrecklichen Geschehnisse sind immer noch in meinem Kopf, als wären sie erst gestern passiert. Diese Bilder sind in meinem Gehirn wie gespeichert und man kann sie nicht mehr löschen. Nie habe ich geglaubt, dass ich solche Ängste bekommen könnte. Ich glaubte verrückt oder wahnsinnig zu werden. Für mich ist LSD, was Ängste anbelangt, eines der stärksten, gefährlichsten und unberechenbarsten Rauschmittel. Ich brauchte sehr lange, bis ich wieder zu meiner vertrauten Umgebung und zur Realität zurückfinden konnte. Ich habe danach lange Zeit in Angstzuständen gelebt und glaubte, dass ich nicht mehr normal werde. Seltsam erscheint mir heute noch, dass ich mich an fast alle Einzelheiten dieses Rausches erinnern kann und die ich in diesem Buch erzähle.

Kurzbeschreibung vom Lsd Rausch finden Sie auf meiner Homepage unter: „Meine Drogensucht“

   

 
Geburt, Leben und Tod - Was kommt danach?

3

Über den Tod spricht man ungern, er gehört aber zum Leben. Wir alle werden von dieser Welt Abschied nehmen müssen. Niemand weiß, wann der Tod kommt. Keiner von uns bleibt übrig. Ich bin überzeugt, dass das Leben nicht mit dem Tod endet.







- Was geschieht, wenn wir sterben?
- Was kommt danach?
- Was passiert mit der Seele nach dem Tod?
- Wie gehe ich mit dem Thema "Sterben, Tod und Trauer" um?
- Wie verarbeite ich den Trennungsschmerz?

Informiert euch über:  Was kommt nach dem Tod?


NACHGEDACHT: UNSERE menschliche ZUKUNFT ist das JENSEITS