30 Jahre / 30 anni DROGENPRÄVENTION
PREVENZIONE all'uso di DROGA

1987 - 2017
 
Siete qui:    Home  |  Libro degli ospiti

Il libro degli ospiti di Konrad Fissneider

Grazie per il vostro contributo
Scrivetemi... tutto quello che pensate del mio sito, dei miei libri e film oppure di un corso o una conferenza a cui avete partecipato. Sarò lieto di scambiare con voi opinioni ed esperienze.
 
Cäcilia Mair
  da Italien:
 
Hallo lieber Konrad, Erstens möchten wir uns von ganzen Herzen für deine Zeit und das informative "Online Interview" bedanken. Wir konnten für unsere Forschungsarbeit viele wichtige Informationen, aber auch für uns persönlich einige emotionale Eindrücke mitnehmen. Wir danken dir für deine Hilfe als "Wegweiser" und hoffen wünschen dir gerade auch in dieser Zeit von Herzen Alles Gute und Gesundheit! Cäcilia Mair und Lena Legendre, Südtirol/Innsbruck
Reinhold Tappi
  da Italien:
 
Hallo Herr Fissneider.Habe gerade von ihnen gelesen.Bin sehr beindruckt von ihrer Geschichte.Da ich selber Heroin und Nikotin abhängig war und trockener Alkoholiker bin,weis ich wie hart es ist davon loszukommen.Ohne den lieben Gott geht es nicht.
Dr. Helmut Zingerle
 
Die Geschichte von Herrn Fissneider ist ein starkes Zeichen für alle jene die manchmal an der Sucht verzweifeln und zu zerbrechen drohen. Es ist ein deutliches Signal dafür, dass man es schaffen kann sich am Schopf aus dem Sumpf einer Abhängigkeit herauszuziehen. Ich freue mich einerseits über die vielen Jahre, die Herr Fissneider nicht nur selbst suchtfrei leben kann, sondern auch darüber, dass er seine Erfahrungen, sein Wissen und seinen Mut sich zu seiner Geschichte zu bekennen in seiner Präventionsarbeit auch an andere weitergibt. Dafür verdient er Anerkennung, und dafür möchte ich ihm herzlich danken! Dr. H. Zingerle Direktor des TZ Bad Bachgart
Max K.
  da Italien:
 
Hallo. Konrad Fissneider hat neulich an meiner Schule (Nikolaus Cusanus Gymnasium, Bruneck) einen Vortrag über seine Vergangenheit mit Drogen und deren Folgen gehalten. Es war sehr lehrreich und warnt vor den Gefahren von Suchtmitteln. Konrad Fissneider hat das Thema gut und verständlich übermittelt. Ein Lob an Konrad Liebe Grüße, Max
Selina Plankemsteiner
  da Italien:
 
Mir hat es sehr gut gefallen es war sehr interesant. Ich habe keine E-mail deshalb habe ich die von Frau Professor Passler.
Michael
  da Italien:
 
Es war sehr interesant und spannend.Ich habe viel aus diesem Vortrag gelernt.
Zeno Biadene
  da Italien:
 
Habe leider keine Email und schreibe deswegen über die Email der Lehrerin. Mir hat der Vortrag gefallen und er war sehr interessant. Durch ihren Vortrag habe ich gesehen, dass man mit Alkohol und Zigaretten nie anfangen soll.
Sabrina Oberleiter
 
Mir hat es sehr intressiert und auch sehr gut gefallen ich hab vieles dazu gelerntt mir hat es auch gut gefallen dass er über sein Leben erzählz hat.;)Ich habe keine E-Mail Adresse deshalb hab ich die von frau professor passler
  1 2 3 4 5 6   44 elementi su 6 pagine, visualizzati 1-8